Fibromyalgie-Netzwerk Saarland
Fibromyalgie-Netzwerk Saarland

Mitglied werden

Wir freuen uns, wenn Sie das Netzwerk unterstützen.

Mitglieder können werden:

 

Ambulante Behandler (Mediziner, Psychotherapeuten, Physio-/Ergotherapeuten, Krankengymnasten)

  • die das Krankheitsbild und die Diagnose Fibromyalgiesyndrom anerkennen.
  • die das Fibromyalgiesyndrom Leitlinien konform behandeln.
  • die partnerschaftlich mit  Fibromyalgie-Selbsthilfegruppen zusammenarbeiten.

 

Selbsthilfegruppen

  • die Informationen als qualitätsgesichert bzw. Erfahrungswissen kenntlich machen.
  • die aktive Krankheitsbewältigung fördern.
  • die partnerschaftlich mit allen Behandlern und Berufsgruppen im Netzwerk zusammenarbeiten.

 

Stationäre Einrichtungen (Akut- oder Rehakliniken)

  • die das Krankheitsbild und die Diagnose Fibromyalgie anerkennen.
  • die das Fibromyalgie-Syndrom Leitlinien konform behandeln.
  • die partnerschaftlich mit Selbsthilfegruppen zusammenarbeiten.

 

Vereine

  • die das Krankheitsbild und die Diagnose Fibromyalgie anerkennen.
  • die ein spezielles Bewegungs-/Entspannungsangebotes für Fibromyalgie-PatientInnen bereithalten oder entwickeln.
  • die mit allen Selbsthilfegruppen, Behandlern und Berufsgruppen im Netzwerk partnerschaftlich zusammenarbeiten.

 

Über die Aufnahme ins Netzwerk entscheidet aktuell die Vorbereitungsgruppe.

 

Die jeweiligen Anträge auf Mitgliedschaft finden Sie hier:

 

Letzte Aktualisierung: 29.02.2016

Kornelia Schmidt

 

Sport- und Bewegungstherapeuten
Sport und Bewegungstherapeuten.pdf
PDF-Dokument [95.5 KB]
Vereine
Mitgliedsantrag Vereine.pdf
PDF-Dokument [94.5 KB]
Selbsthilfegruppen
Mitgliedsantrag Selbsthilfegruppen.pdf
PDF-Dokument [95.4 KB]
Stationäre Einrichtungen
Mitgliedsantrag stat.Einrichtungen.pdf
PDF-Dokument [95.3 KB]
Ambulante Behandler
Mitgliedsantrag ambul. Behandler.pdf
PDF-Dokument [95.4 KB]

AKTUELLES

01.02.2018 

Die Fibromyalgie-Selbsthilfe Schwalbach ist mit dem Förderpreis des Fonds der Arzneimittelfirmen Hessen / Rheinland-Pfalz / Saarland ausgezeichnet worden.

Mit dem Preisgeld von 4000 Euro fördert der Fonds ein geplantes Seminar, zu dem Leiter von rund 30 Fibromyalgie-Selbsthilfe-Gruppen aus ganz Deutschland nach Nohfelden-Bosen kommen. http://www.wochenspiegelonline.de/news/article/unterstuetzung-fuers-ehrenamt/